Der Kirchengemeinderat

Der Kirchengemeinderat St. Eligius ist ein Gremium aus ehren- und hauptamtlichen Personen. Laut der diözesanen Ordnung vertritt der Kirchengemeinderat die Kirchengemeinde und verwaltet deren Vermögen. Zu seinen Aufgaben gehört auch, das pfarrliche Leben und den Glauben in Wort und Tat in der Gemeinde zu fördern Die Ordnung sagt es so: „Der Kirchengemeinderat dient im  Rahmen einer lebendigen Gemeinde der Verwirklichung des Heils- und Weltauftrages der Kirche. Insoweit wirkt der Kirchengemeinderat als Pfarrgemeinderat.“
Zum Kirchengemeinderat gehören in St. Eligius 12 Ehrenamtliche und die drei hauptamtlichen Seelsorger und Seelsorgerinnen.
Den Vorsitz führt Pfr. Klaus-Peter Kohler, sein Stellvertreter ist Herr Peter Bayer.