Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Herzlich Willkommen

St. Eligius Saarbrücken-Burbach


Weihe von Christian Dahlke zum Ständigen Diakon

Im Auftrag unseres Herrn Generalvikars Graf von Plettenberg, habe ich die große Freude Ihnen mitteilen zu dürfen, dass Herr Christian Dahlke
am 19. Juni 2021
um 10:00 Uhr i
n der Hohen Domkirche zu Trier

die Diakonenweihe empfangen wird.

Christian Dahlke ein „Herz-Jesuaner Kind“ ist Ihnen allen wohl bekannt. Obwohl Herr Dahlke in seinem beruflichen Dienst mehr als eingespannt ist und mit seiner Familie nicht mehr in Burbach lebt, hat er den Bezug zu unserer Gemeinde nicht verloren. Er erstellt die monatlichen Lektoren- und Kommunionhelferpläne in unserer Pfarrei, ist selbst im Lektorendienst bei uns tätig und stand bis jetzt Jahr für Jahr bei der Urlaubsvertretung im Küster- und Organistendienst unentgeltlich zur Verfügung. Dafür sei an dieser Stelle ausdrücklich gedankt!

Seit einigen Jahren strebt Herr Dahlke das Amt des Ständigen Diakons im Bistum Trier an. Im Rahmen des Studiums übernahm er auch in unserer Pfarrei den Predigtdienst.

In meinem Namen und im Namen  der Kirchengemeinde wünsche ich Herrn Christian Dahlke und seiner Familie auf dem Weg zur Diakonenweihne alles Gute und Gottes Segen.
 
Klaus-Peter Kohler
Pfarrer

 

Stellenausschreibung

Im Herbst dieses Jahres wird unser langjähriger Küster, Organist und Chorleiter der Kirchenchöre Herz-Jesu und St. Eligius, Herr Georg Zimnol aus dem aktiven Dienst in unserer Kirchengemeinde ausscheiden und sich in den vorzeitigen Ruhestand verabschieden.

Daher sucht die Katholische Kirchengemeinde  St. Eligius Saarbrücken (Burbach) zum 01.09.2021 einen Kirchenmusiker (m/w/d) mit C-Examen für die beiden Standorte St. Eligius und Herz Jesu.
Der Stellenumfang beträgt 15 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben:

Organistendienste in den Kirchen St. Eligius und Herz-Jesu:
Regelmäßige Sonntags- und Werktagsmessen
Zusätzliche Messen: Taufen, Jubiläen, Firmungen, Wort- und Bußgottesdienste, Beerdigungen, Andachten,
Vorbereitung bei Erstkommunion

Leitung der Kirchenchöre St. Eligius und Herz-Jesu und Projektchor

Ihr Profil:

Sie arbeiten zuverlässig, verantwortungsbewusst, strukturiert und selbstständig im Rahmen der Ihnen durch den Pfarrer übertragenen Aufgaben.

Sie haben Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen und engagieren sich für die kirchenmusikalischen Belange der Kirchengemeinde.

Sie identifizieren sich mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Einrichtung.
Wir bieten:

Die Mitarbeit in einer Kirchengemeinde mit ca. 6.000 Katholiken und zwei Standorten.

Ein vielseitiges, abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet in einem Pfarrteam.

Eine Vergütung nach KAVO (Kirchliche Arbeits- und Vergütungsordnung)

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.06.2021 an:

Katholisches Pfarramt Saarbrücken (Burbach) St. Eligius
Herrn Pfarrer Klaus-Peter Kohler
Bergstr. 6
66115 Saarbrücken

Bevorzugt per pdf-Datei - in einer Datei zusammengefügt – an:
kontakt@eligius-sb.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Pfarrbüro: 0681/ 76 203

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Klaus-Peter Kohler
Pfarrer
Vorsitzender des Kirchengemeinderates



Herzliche Glückwünsche zum Festtag

Wir  gratulieren den Jubilarinnen und Jubilaren unserer Gemeinde,
die im Juni 2021 Ihren Geburtstag oder ein anderes Jubiläum feiern
und wünschen Ihnen alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen auf Ihren Lebenswegen!

Wir gratulieren mit einem Gedicht von Hanns-Dieter Hüsch:

Was mich glücklich macht

Deine Umarmung, die mir sagt:
„Bei mir bist du zu Hause.“
Ein gutes Wort, bei dem ich spüre:
„Du meinst es gut mit mir.“
Ein lächelnder Blick, der mir bedeutet:
„Ich verstehe dich – auch jetzt.“
Eine Blume ohne Anlass, die mich anblickt:
„Ich will ein Zeichen sein für unser Glück.“
Ein Zettel auf dem Kopfkissen, der mich
bittet: „Verzeih, lass uns zusammenbleiben.“
Ein Kerzenlicht, das für uns brennt:
„Wir denken aneinander und lassen uns
nicht mehr aus Herz und Sinn.“