Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Herzlich Willkommen

St. Eligius Saarbrücken-Burbach

Die Kleiderkammer macht Weihnachtsferien

Vom 22.12.20.22 bis zum 05.01.2023 (einschließlich) bleibt die Kleiderkammer geschlossen.

Herz-Jesu

Waldler-Messe als Rorateamt

am 17.12.2022 um 18.00 Uhr

in Herz-Jesu Saarbrücken Burbach

anschließend: kleiner Adventsbasar vor der Kirche

Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt!

Herzliche Einladung!

 

Was muss man sich unter einer „Waldlermesse“ vorstellen?

‘‘Oh Herr, i fall auf meine Knia…‘‘, damit beginnt das Kyrie der sogenannten Waldlermesse. Vor ca. 900 Jahren erklang aus der Wildnis des Waldgebirges zum ersten Mal dieser Lobgesang der rodenden Mönche zur Ehre Gottes, als St. Gunther dieses Kloster gründete. Es ist ein bayrisches Mess-Ordinarium in deutscher Sprache. Die Begleitung ist sehr einfach und traditionell gehalten. Wenn Sie schon einmal in Bayern Urlaub gemacht haben, dann ist Ihnen bestimmt im Wirtshaus die typische ‘‘Stub‘nmusi‘‘, heißt: Gitarre, Zither, Hackbrett, Bass und Geigen aufgefallen. Meist erklingt dann dazu entweder ein dreistimmiger Frauen- oder Männerchor.

Am 17.12. wollen einige Männer unseres Kirchenchores zusammen mit der Stub’nmusi dieses Kleinod im Rorateamt um 18 Uhr aufführen. Wir freuen uns schon sehr darauf, Sie mit der Waldlermesse auf das Christfest einzustimmen.

Es grüßt Sie,

Matthias Bruckmann und das Waldler-Team

 

 

Advent

Friede-Fürst

Mitten in Kriegszeiten beginnt wieder ein neues Kirchenjahr mit einem Advent, einer Vorbereitungszeit auf Weihnachten. In den Texten und Liedern des Advent wird sehr spürbar, wie ohnmächtige, hilflose, sprachlose Menschen früherer Zeiten auf das bittere und zerstörerische Wirken der Kriegstreiber reagiert und wie sie ihre Sehnsucht nach Frieden formuliert haben. Schon im 6.Jahrhundert vor Christi Geburt schreibt der Prophet Jesaja dem in friedlosen Zeiten lebenden Volk diese Zeilen zur Hoffnung:

"Denn uns ist ein Kind geboren,
ein Sohn ist uns geschenkt,
und die Herrschaft ruht auf seinen Schultern;
und er heißt: Wunder-Rat, Gott-Held, Ewig-Vater, Friede-Fürst...."(Jes9,5)

 

Friedensgebet

Du liebender Gott,
fassungslos stehen wir vor der Gewalt auf unserer Erde;
besonders in diesen Tagen - angesichts des Kriegs in der Ukraine.
Gib uns die Kraft, solidarisch denen nache zu sein,
die betroffen sind und in Angst leben.
Steh all denen bei, die in diesem Teil der Welt
besonders auf Gerechtigkeit und Frieden hoffen.
Sende uns den Heiligen Geist, den Geist des Friedens,
damit die Politiker ihre Entscheidungen
in großer Verantwortlichkeit treffen. Amen
(Gebet aus Taizé)
 



Herzliche Glückwünsche zum Festtag

Wirgratulieren allen Jubilarinnen und Jubilaren unserer Gemeinde,
die im Advent Geburtstag oder ein anderes Jubiläum feiern,
und wünschen Ihnen alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen auf Ihren Lebenswegen!

und wir gratulieren mit einem Gedicht von Andreas Knapp PFE (Petits frères de l'Evangeli):

Schau nicht zurück

Bewohne nicht die Häuser der Vergangenheit
Die Toten verlangen zu hohe Mieten

Zieh einen Schlussstrich
unter die offenen Rechnungen
Du kannst es nicht allen zurückzahlen

Such dein Ziel nicht im Rückspiegel
Nach vorn lockt das Leben

Bei jedem Erwachen feiere Geburtstag
und wie den Traum der letzten Nacht
nimm alles Vergangene mit
doch nicht mit bleierner Kette ans Bein geschmiedet
sondern leicht
wie an der Schnur eines Luftballons

(Quelle: A.Knapp: Weiter als der Horizont, S.19)